Information & Buchung:
02961-966 133
Ihre Merkliste
Marburger Schloss © Frank Wagner-fotolia.com
Schwierigkeitsgrad 1

Lahn-Radweg

Streckentour: Lahnquelle - Koblenz

Gesamtlänge: ca. 246 km, 6 Etappen

-

zur Auswahl
Reise drucken
Reise buchen

Von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein radeln Sie auf dem bestens ausgeschilderten Lahn-Radweg.  Entdecken Sie unterwegs eine einzigartige Naturlandschaft mit historischen Städten. Es locken die alte Universitätsstadt Marburg, Wetzlar – die Stadt der Optik, Weilburg mit seinem Renaissanceschloss, Limburg mit dem weltberühmten Dom und das alte Kaiserbad Bad Ems mit seiner barocken Kulisse. Zum Abschluss Ihrer Radreise erwartet Sie eine herrliche Schifffahrt auf dem Rhein, die Sie bis ans Deutsche Eck in Koblenz bringt.

Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Termine & Preise

Reiseverlauf

1. Tag

individuelle Anreise zur Lahnquelle

2. Tag Lahnquelle - Marburg (ca. 67 km)

Genießen Sie den ersten Radeltag Ihrer Fahrradreise ganz besonders, denn von 600 m Höhe rollen Sie vom Rothaargebirge hinab durch eine waldreiche Landschaft über Feudingen nach Bad Laasphe. Entlang der ganz jungen Lahn bringt Sie der gut beschilderte Lahn-Radweg zunächst bis in den Luftkurort Biedenkopf, der überragt wird von seinem Landgrafenschloss.
Legen Sie eine Pause ein und bummeln Sie durch die romantischen Gassen der Fachwerkaltstadt. Doch auch die alte Universitätsstadt Marburg verlangt nach Ihrer Zeit. Hier lohnt ein Besuch der berühmten Elisabethkirche, des Marburger Landgrafenschlosses und der märchenhaften Altstadt. Genießen Sie am Abend schöne Stunden in einen der vielen Restaurants oder in urigen Studentenkneipen.

3. Tag Marburg - Wetzlar (ca. 54 km)

Das bunte Treiben durch die verwinkelten Gassen Marburgs noch im Sinn, radeln Sie heute durch das weit geöffnete Lahntal nach Wetzlar. Die Hänge rechts und links sind nun viel flacher und Badeseen locken unterwegs die Radler. Auf kleinen Feldwegen bringt Sie der Lahn-Radweg durch eine fruchtbare Ackerlandschaft entspannt Ihrem Tagesziel entgegen. Staunen Sie in der kleinen Fachwerkstadt Wetzlar über den noch heute unvollendeten Dom, über das älteste Fachwerkhaus der Stadt von 1356, über dem Domplatz und dem Fischmarkt. Unternehmen Sie einen Rundgang über den Optikparcours oder besuchen Sie das Viseum – das Haus der Optik und Feinmechanik. Wetzlar hat so viele interessante Seiten!

4. Tag Wetzlar - Weilburg (ca. 32/40 km)

Sie verlassen Wetzlar über die historische steinerne Brücke und müssen schon bald entscheiden, ob Sie einen Abstecher aus dem Lahntal zur Grube Fortuna einlegen möchten (+ ca. 8 km). Es lohnt sich sehr dieses stillgelegte Eisenerzbergwerk zu besichtigen. Durch den Stollen erreichen Sie dabei zu Fuß den Förderkorb zum eigentlichen Schacht. Von hier fahren Sie auf die 150 m-Sohle hinunter und weiter mit der Grubenbahn in den Abbaubereich. Begleitet werden Sie von erfahrenen Bergwerksführern, die den Kohleabbau mit den alten Originalmaschinen vorführen und Arbeitsabläufe erklären. Zurück im Lahntal folgen Sie dem Lahn-Radweg bis Weilburg, dessen Renaissanceschloss auf hohem Felsrücken über der Lahn thront. Lernen Sie die schönsten Seiten dieser barocken Residenzstadt bei einem gemütlichen Stadtbummel kennen und besuchen Sie unbedingt das Schloss und den Schlossgarten mit seiner herrlichen Aussichtsterrasse.

5. Tag Weilburg - Limburg (ca. 40 km)

Zwischen Taunus und Westerwald windet sich heute der Flusslauf und damit auch der Lahn-Radweg. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten reihen sich aneinander. Der Ort Villmar an der Lahn und seine Umgebung sind das Zentrum des Lahnmarmors, der wegen seiner reichen Farbigkeit  hoch geschätzt wird. Besuchen Sie das Marmor Museum und staunen Sie über Burg Runkel. Auf starrem, senkrecht abfallendem Felsen inmitten des lieblichen Lahntales erheben sich die mächtigen wehrhaften Türme der Burg. Doch die größte Sehenswürdigkeit bietet Ihr Tagesziel. Besuchen Sie den weltberühmten Limburger Dom und lassen Sie sich von der schönen Limburger Altstadt verzaubern.

6. Tag Limburg - Bad Ems (ca. 36/47 km)

Genießen Sie heute einen landschaftlichen Höhepunkt: Abseits jeglichen Verkehrs rollen Sie über den Lahn-Radweg durch eine unberührte Tallandschaft von Diez bis Balduinstein. Doch zwei Anstiege hält dieser Tag bereit, wobei Sie einen Anstieg bequem per Bahn umfahren können (11 km). Legen Sie auf Ihrem weiteren Weg nach Bad Ems eine lohnenswerte Pause am Kloster Arnstein ein und besuchen Sie die sehenswerte Burg Nassau. Freuen Sie sich auf das ehemalige Kaiserbad Bad Ems, das sicherlich auch Sie mit seiner historischen Kulisse begeistern wird. Bestaunen Sie die Bäderarchitektur, prunkvolle barocke Bauten wie das Kurhaus, die Brunnenhalle und die Spielhalle.

Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Kurwaldbahn den steilen Lahnhang hinauf. Genießen Sie hier oben einen guten Cafe mit einer phantastischen Aussicht auf Bad Ems.

7. Tag Bad Ems - Koblenz (ca. 17/46 km)

Nach 12 km öffnet sich das Rheintal vor Ihren Augen. Hier krönen Sie Ihre Radreise mit einem Abstecher (+ 29 km) über Boppard und St. Goar bis zur Loreley. Erklimmen Sie in Ruhe den berühmten Felsen, der so vielen Schiffern ein Schicksal war, tauchen Sie ein in den Trubel des quirligen Weinortes Boppard oder entfliehen Sie mit dem Sessellift in luftige Höhen und staunen Sie über den einmaligen Blick auf die Rheinschleife.Die Rückfahrt bis Koblenz genießen Sie anschließend per Schiff. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck und genießen Sie das Panorama der schönen Rheinlandschaft mit Ihren herrlichen Schlössern.

8. Tag

Heimreise oder Verlängerung

Leistungen

• 7 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in Hotels/Gasthöfen
• 7 x Frühstück
• Gepäcktransfer
• Reiseunterlagen (pro Buchung)


nicht eingeschlossen

Kurtaxe

Unterkunft

Sie wohnen in ausgewählten, guten Mittelklassehäusern (Hotels, Gasthöfe, gelegentlich auch mal eine gute Pension), die speziell auf Radfahrer eingestellt sind

Wir buchen für Sie Unterkünfte, bei denen Dusche und WC selbstverständlich auf dem Zimmer sind.

Termin & Preise

Anreisetage:
Gültig: - 16.10.2022

Warum Sie bei uns buchen sollten ...

 
In jeder Reise steckt unser ganzes Herzblut drin!
 
Mehr als 15 Jahre Erfahrung
 
Persönliche Beratung ohne lange Wartezeiten
 
Mit unseren Partnern vor Ort sind wir sehr vertraut!
 
Kunden
Zufriedenheit
 
Zahlung auf
Rechnung
ViaSoluna

Reise- u. Wanderservice GmbH
Am Markt 9, 59929 Brilon

Telefon: 02961-966 133
Telefax:  02961-966 139

infoerlebnis-radreisen.de

Empfehlen Sie uns
ImpressumDatenschutzFormblattReisebedingungenBlacklisted Airlines
© 2022 ViaSoluna • created by vistabus.de